Arbeitsvermittlung Geis

Die neue Stellenbörse für NRW, vom Arbeitsvermittler, Headhunter

Kontakt:

Friedrich Ebert Platz 10
51143 Köln
Tel.: 02203 / 89 25 11
info@vermittlung-koeln.de
www.vermittlung-koeln.de

Gründung:

2008 wurde die Private Arbeitsvermittlung gewerblich angemeldet, bereits zuvor wurde im MedienService Geis eine Onlineplanung für den Bereich „Arbeit“ vorgenommen.

Die Arbeit in der PAV wurde erst 2011 aufgenommen, mit der Zertifizierungspflicht für PAV. Schnell wurde die Arbeitsvermittlung Geis eine bekannte Größe in diesem Bereich.

Es gibt kaum ein Unternehmen dass unserer Dienstleistung gegenüber nicht offen ist. 

Wir vermitteln viele Bewerber für die Unternehmen kostenfrei, direkt, bezahlt in Form einer streng geregelten Erfolgsprovision ausgezahlt von Jobcenter und Agentur. Dieses System wird als hocheffizient gewertet, da es für alle Beteiligten: die Jobsuchenden, die Unternehmen, die Ämter und für uns PAV von Nutzen ist. Einfach ist diese Aufgabe nicht, immerhin vermitteln wir Jobsuchende, die zuvor von den Ämtern nicht vermittelt werden konnten. Indiz für die Schwierigkeit in dieser Branche – kaum einer PAV gelingt es zu wachsen und „normale“ Betriebsgrößen und GmbH Strukturen zu schaffen, dieses Geschäft ist mühselig und kaum skalierbar. Zudem gibt es viele bürokratische Steine die uns in den Weg gelegt werden. 

Leitbild:

Wir bringen geeignete Bewerber und passende Unternehmen zusammen.“

Dabei…

…sehen wir uns gegenüber Nachfragenden zu den Prinzipien, der Wahrheit, Klarheit und Vertraulichkeit verpflichtet.
…ist unser Betriebsklima von Respekt und Kollegialität, von Fairness und Kooperationsbereitschaft gekennzeichnet.
…wahren und fördern wir durch unser Auftreten und unsere Arbeitsweisen das Ansehen unseres Berufsstandes.
…streben wir beständig nach Verbesserung um im Sinne aller Beteiligten (der Bewerber, der Unternehmen, der Agentur für Arbeit und unserer Arbeitsvermittlung) auch wirtschaftlich erfolgreich abzuschließen. 

Es gibt kaum Elementares, womit man einem Menschen behilflich sein kann. 

* Essen
* Dach über dem Kopf
* Gesundheit
* Bildung
* Teilhabe am gesellschaftlichen Leben 

Die Voraussetzung ist ausnahmslos immer Arbeit, die Arbeitskraft der Menschen dieser Gesellschaft. Ohne Arbeitskraft würde kein einziges Feld bestellt, stünde kein einziges Haus, es gäbe nur das
was uns die Natur bietet. In Deutschland würde das nicht so einfach sein. Es gäbe keine Einrichtung wie Pflege, Gesundheit, Profilaxe oder Schulen und Ausbildungsstätten geben. Es gäbe kein gesellschaftliches Leben in einer Massengesellschaft ist die hochentwickelte industrielle Arbeitsteilung quasi das Grundgesetz – die Voraussetzung. Die Arbeit und der Mensch sind so eng miteinander verbunden, bereits die Jäger und Sammler hatten ihre Werkzeuge und damit Arbeit. 

Wir helfen Menschen im hier und jetzt – gesuchten Fachkräften – wie auch Langzeitarbeitslosen und auch Obdachlosen wieder in den ersten Arbeitsmarkt. 

Fachkräfte werden in Zeiten geringer Arbeitslosigkeit über Unternehmensbeauftragungen vermittelt (Headhunting) hier greift der Vermittlungsgutschein der Agentur nicht mehr und selten kommt er unterstützend hinzu. 

Durch unsere Arbeit werden viele Menschen erst wieder Teil dieser menschengeschaffenen Arbeitsgesellschaft. Auch wer nicht arbeitet, da er über viel Kapital verfügt oder da er erwerbslos und arm ist, ausnahmslos alle leben dann von der Arbeit Anderer, manche sehr üppig, manche sehr dürftig. 

1,8 Millionen Menschen in Deutschland gehen zu den Essentafeln, Leute sammeln Flaschen und schlagen sich irgendwie durch… wir versuchen Arbeit zu vermitteln, Hilfe zur Selbsthilfe nicht in Afrika sondern mitten in Deutschland. 

Wer sich angesprochen fühlt und sich zutraut monatlich 3 Vermittlungen in TZ erfolgreich zu absolvieren, ist herzlich zur Mitarbeit eingeladen. Bewerbe Dich! 

Wer unseren Ansatz als Unternehmen in Anspruch nehmen möchte, sollte nicht zögern uns zu Beauftragen. 

Wer Arbeit sucht – nimmt bitte Kontakt zu uns auf!